Orthomolekulare Ernährungsmedizin – beste Qualität für Ihre Gesundheit

Wählen Sie Ihr Themengebiet …

Orthomolekulare Medizin

„Orthomolekulare Medizin ist die Erhaltung guter Gesundheit und die Behandlung von Krankheiten durch Veränderung der Konzentration von Substanzen, die normalerweise im Körper vorhanden und für die Gesundheit verantwortlich sind”

Freie Radikale und
Oxidativer Stress

Ganz wichtig in der Orthomolekularen Medizin war die Entdeckung und Erforschung der Antioxidantien. Antioxidantien sind wirksame natürliche Mittel gegen chronische Leiden und vorzeitiges Altern …

Einzelsubstanzen oder
Nährstoffgemische

Bei körperfremden Stoffen, z.B. Arzneimitteln, ist immer Vorsicht geboten, wenn mehrere gleichzeitig gegeben werden. Ihre Wirkungen, vor allem aber ihre Nebenwirkungen können sich potenzieren und …

Fettsäuren und
Pflanzenstoffe

Omega-3-Fettsäuren zählen zu den essentiellen, d.h. lebensnotwendigen Mikronährstoffen. Sie haben heute einen hohen Stellenwert – besonders in der herzgesunden Ernährung.

Nährstofflexikon

Wissenswertes rund um das Thema Nährstoffe sowie deren Einfluss auf Organe und Körperfunktionen

Wechselwirkungen mit Arzneimitteln

Bei körperfremden Stoffen wie Arzneimitteln, ist immer Vorsicht geboten, wenn mehrere gleichzeitig gegeben werden.

Vitamin D in Kombination mit Vitamin K2

In Kombination mit Vitamin D3 sichert die langwirksame Form Vitamin K2 (MK-7) am besten eine ausreichende Versorgung aller Organe und Gewebe.